Ich zeige Dir, wie Du mit 3 einfachen Schritten in die positive Energie kommst

Der erste Schritt ist die Dankbarkeit. 

Weißt Du, dass das kürzeste Gebet DANKE heißt? Es ist ganz schnell zu sprechen. Du brauchst nichts auswendig zu lernen. Und es zeigt obendrein noch große Wirkung. Dreimal täglich DANKE zu sagen, das tut nicht weh. Das ist einfach nur schön. Wofür bist du gerade jetzt in diesem Augenblick, wo Du diesen Text liest, dankbar? Dankbarkeit bringt Dir unwahrscheinlich viel Energie. 

Der zweite Schritt ist die Kommunikation mit Dir und Deinen Mitmenschen.

Gehe achtsam mit Dir und Deinen Mitmenschen um. Die Kommunikation untereinander und auch mit Dir selbst ist sehr wichtig. Wie sprichst Du mit Dir? Liebevoll oder streng? Verehrst Du Dich in Deinen Worten oder verachtest Du Dich? Achte in den nächsten 30 Tagen ganz besonders auf Deine Wortwahl. Wenn Du negative Worte verwendest, wird schlagartig Deine Energie sinken. Bleibst Du aber positiv gestimmt, dann steigt die Energie so immens an, dass Du gar nicht mehr vor Kraft weißt wohin.

Der dritte Schritt ist der Mut Neues auszuprobieren und der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Wann hast Du das letzte Mal etwas Neues ausprobiert? Wolltest Du schon immer mal das Malen erlernen? Oder wolltest Du mit Deinem Partner einen Tanzkurs besuchen? Oder wolltest Du vielleicht Fallschirmspringen erlernen? Du kannst das alles tun. Leg los. Komme ins Tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.